Prag

Der historische Stadtkern Prags mit einem Ausmass von 866 ha wurde im Jahre 1992 ins UNESCO-Verzeichnis des Weltkultur- und -naturerbes aufgenommen. Prag ist die Hauptstadt der nicht grossen, im Herzen Europas liegenden Tschechischen Republik. Die Tschechische Republik grenzt an Deutschland, Österreich, die Slowakei und Polen. In die Tschechische Republik kann man über eine Reihe von Grenzübergängen mit ununterbrochenem Betrieb einreisen. Prag ist sehr gut sowohl mit dem Auto, als auch per Bus, Zug oder Flugzeug zu erreichen. Für die Einreise in die Tschechische Republik ist ein gültiger Reisepass mit einer Mindestgültigkeit von 6 Monaten erforderlich. Für den Grossteil der europäischen Länder und die USA besteht keine Visapflicht. Wenn nötig, so werden Visa von den Botschaften der Tschechischen Republik im betreffenden Land ausgestellt, und zwar Touristenvisa mit einer Gültigkeit von 30 Tagen oder Transitvisa für 48 Stunden. Die Amtssprache ist Tschechisch, aber auch Slowakisch wird verstanden. Die Mehrheit der Bevölkerung verfügt über Grundkenntnisse, ein Teil davon sogar über sehr gute Kenntnisse von Deutsch oder Englisch. In Hotels, Restaurants, Reisebüros, Baudenkmälern und in einer Reihe von Geschäften und Dienstleistungen kann man sich auf Englisch oder Deutsch, eventuell auch Französisch verständigen..

Wichtige Telefonnummern:

Unfallnotdienst: 112

Ärztlicher Rettungsdienst Tel. 155

Polizei Tel. 158

Feuerwehr Tel. 150

Stadtpolizei Tel. 156

Unfallnotdienst Tel. 1230, 1240

Informationen über Telefonanschlüsse in Prag und in der Tschechischen Republik Tel. 1180

Informationen über Telefonanschlüsse und Faxnummern im Ausland, Dienstleistungen und Preise im internationalen Telefonverkehr Tel. 1181

Tax Free

Der Tourist, der in Tschechien eine Ware mit einem Rechnungswert von mehr als 1.000,- CZK einkauft und diese innerhalb von 30 Tagen ins Ausland ausführt, kann sich mit der Bestätigung vom Zollamt in der üblichen Frist die Mehrwertsteuer rückvergüten lassen

Wichtige Zollämter

Celní úřad Praha (Zollamt Prag) - Praha 8, Sokolovská 22, Tel. 224 816 256

Celnice Hlavní nadraží (Zollstelle Hauptbahnhof) - Praha 2, Wilsonova 80, Tel. 224 221 905

Celnice Ruzyně (Zollstelle Ruzyně) - Praha 6, Flughafen Ruzyně, Tel. 220 113 100

Vyclívací pošta (Zollpostamt) - Praha 5, Plzeňská 139, Tel. 257 019 102

Währung

Gesetzliches Zahlungsmittel - eine Krone (Kč) = 100 Heller
Heller: 50
Kč: 1, 2, 5, 10, 20
Banknoten: Kč 50, 100, 200, 500, 1000, 2000 und 5000

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Praha 1 - Palackého 5, Tel. 224 949 181
Praha 2 - Sokolská 27, Tel. 224 266 150
Praha 3 - Koněvova 205, Tel. 284 862 149
Praha 5 - Kartouzská 6, Tel. 257 323 219
Špindlerův Mlýn – Harrachovská, Tel. 499 433 344
Jablonec nad Nisou – Nemocniční 15, Tel. 483 345 111
Plzeň - Edvarda Beneše 13/1128, Tel. 377 401 111
České Budějovice – Boženy Němcové 54, Tel. 387 871 111
Český Krumlov – Hřbitovní 424, Tel. 380 761 911
Tábor – Kpt. Jaroše 2000, Tel. 381 608 111
Karlovy Vary – Bezručova 19, Tel. 353 224 679
Mariánské Lázně – K nemocnici, Tel. 354 625 561
Brno – Na pekařské 53/55, Tel. 543 181 111

Ausländische Kliniken:

Unicare - Praha 6, Na Dlouhém lánu 11, Tel. 235 356 553
American Medical Center - Praha 7, Janovského 48, Tel. 220 807 756
Canadian Medical Care - Praha 6, Veleslavínská 30, Tel. 235 360 133
First Medical Clinic of Prague - Praha 2, Vyšehradská 35, Tel. 224 918 201
General Health Care Corporation - Praha 1, Krakovská 8, Tel. 222 211 206
Health Centre Prague - Praha 1, Vodičkova 28, Tel. 224 220 040

Im Falle einer akuten Erkrankung oder eines Unfalls wird der Patient von jedem beliebigen Krankenhaus, einer ambulanten Einrichtung oder direkt im Krankenhaus Na Homolce in Prag 5, Roentgenova-Str. 2, behandelt, wo es auch eine Abteilung für Ausländer gibt. Tel. 257 272 144 oder 257 272 154.

Feiertage in der Tschechischen Republik

1. Januar - Neujahr, Tag der Wiederherstellung des unabhängigen tschechischen Staates
• Ostermontag
• 1. Mai - Feiertag der Arbeit
• 8. Mai - Befreiungstag (1945)
• 5. Juli - Feiertag der slawischen Glaubensboten Cyril und Metoděj (Kyrill und Method)
• 6. Juli - Gedenktag für Magister Johannes Hus (1415)
• 28. September - Tag der tschechischen Staatlichkeit
• 28. Oktober - Gründung des selbständigen tschechoslowakischen Staates
• 17. November - Tag des Kampfes für die Freiheit und Demokratie
• 24. Dezember - Heilige Abend
• 25. Dezember - 1. Weihnachtsfeiertag
• 26. Dezember - 2. Weihnachtsfeiertag